Das Ridnauntal

Das längste der drei Ferientäler in Ratschings ist mit einer Länge von 18 Kilometern das Ridnauntal. Es entstand aus dem größten Gletscher der Stubaier Alpen, dem Übeltalferner (hier entspringt auch der Fernerbach, in dessen Unterlauf auch der Ratschinger Bach und bei Gasteig der Jaufentaler Bach münden). Am flachen und breiten Talabschnitt des äußersten Randes der Ortschaften Gasteig und Mareit (auf ca. 1.035 m) beginnt das Tal anzusteigen und führt über den Weiler Gasse nach Ridnaun, wo sich das Tal bis zum Talschluss noch einmal weitet.


Ortschaften

Am südlichen Rand des Ridnauntals auf 980 Höhenmetern liegen die Ortschaften Gasteig und Stange, wo Sie die herrliche Bergsonne bereits am Talanfang begrüßt. Nutzen Sie das traumhafte Wetter für einen entspannenden Ausflug zu Fuß oder mit dem Moutainbike nach Telfes, auf 1.250 Höhenmetern gelegen.

Sport & Aktiv

Im Sommer eignet sich das beliebte Wandergebiet für herrliche Touren in traumhafter Natur. Ganz gleich ob kurzer Spaziergang, Wanderausflug zu einer romantischen Almhütte oder anspruchsvolle Bergtour bis auf die 3.000er der Zillertaler Alpen - das Ridnauntal bietet für jeden Wanderfreund etwas. Auch Wintersportbegeisterte kommen hier nicht zu kurz. Auf den gepflegten Loipen des Ridnauntals und dem Biathlonzentrum am Talschluss warten beste Trainingsmöglichkeiten für Anfänger und Fortgeschrittene.


Sehenswürdigkeiten

Erkunden Sie die kulturellen Highlights des Ridnauntals wie zum Beispiel das idyllisch gelegene Schloss Wolfsthurn in Mareit mit dem Jagt- und Fischereimuseum. Auch ein Ausflug in das Schneeberg-Bergbaumuseum und den vielen weiteren Sehenswürdigkeiten lohnen sich zu jeder Jahreszeit.